Von Ruth Hoffmann-Erz am Montag, den 13. Juli 2015

Die Vorstellung, dass Nomen Namenwörter seien, führt bei Kindern zu typischen Missverständnissen.1  Das Pferd heißt Sternchen oder vielleicht Blacky. Die Tierbezeichnung Pferd hingegen wird von Kindern spontan nicht mit dem Begriff Namenwort in Verbindung gebracht. Namen lauten: Peter, Lisa, Frau Müller etc. Bezeichnungen wie Tisch, Stuhl, Baum, Apfel etc. hingegen verstehen Kinder nur schwer als […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Sonntag, den 12. Juli 2015

Die Überschrift gibt ein gängiges Erklärungsmuster wieder, wie es sich in fast allen Sprachbüchern findet. Fachdidaktisch wird diese Vorgehensweise kritisch gesehen, da sie neben Missverständnissen1  die Vorstellung über Nomen bei den Kindern zu stark auf diesen Bereich festlegt bzw. einschränkt. Die Kinder tun sich später schwer, Wörter wie Himmel, Fantasie, Idee etc. auch den Nomen […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Donnerstag, den 23. Juni 2011

Eine Viertklässlerin schrieb folgenden Geschichtenanfang: Im Schwimmbad „Los Jonas!“, sagt Felix, „spring doch auch mal!“ Jonas überlegt. Eigentlich hat er ja Angst. Da sagt Lotte zu ihm: „Sei doch kein Feigling!“ Jonas stellt sich vorsichtig auf den Startblock…. Der Kommentar der Lehrerin lautete: Einleitende Worte fehlen! Ohne Überschrift wäre es unklar! Schaut man in die […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Sonntag, den 19. April 2009

Irgendwann hatte ich die Idee, mit meiner 3. Klasse auch einmal ein TRICKBOXX Projekt zu machen. Hier ist das Ergebnis. Zum Abspielen muss der Flash-Player installiert sein: Für die technische Umsetzung haben wir beim KI.KA eine TRICKBOXX ausgeliehen, die aus einer Videokamera, einem Holzgehäuse und einem Notebook mit entsprechender Software besteht. Zu Beginn haben wir […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Dienstag, den 24. Februar 2009

Unsere Klasse hat beim Hanauer Schulfilmfestival den 1. Preis gewonnen! Es war ein bisschen wie Oscarverleihung und Hollywood 😉 Kurz nach den Herbstferien erhielt ich die Mitteilung, dass der von uns eingereichte Filmbeitrag zu den Preisträgern gehört. Wir warfen wir uns also alle in Schale und fuhren zum Congress Park Hanau, um zu sehen, welchen […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Sonntag, den 7. Dezember 2008

Kürzlich habe ich in meiner vierten Klasse das Thema Europa im Sachunterricht behandelt. Dafür hatte ich mir vorgenommen, das Sachwissen fächerübergreifend im Deutschunterricht mit verschiedenen Textsorten zu verbinden: Urlaubsbrief Tagebuchtext Reiseführer Fantasiegeschichte Zuerst sollten sich die Kinder vorstellen, dass sie aus dem Italienurlaub einen Urlaubsbrief an jemanden schreiben. Dabei sollten sie sich auch eigene Erlebnisse […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Freitag, den 17. Oktober 2008

Im Herbst habe ich in meiner Klasse das Thema Getreide bearbeitet. Neben dem üblichen theoretischen Teil habe ich Stationen zum handlungsorientierten Umgang mit dem Thema bereitgestellt: 1. Station: Verschiedene Getreidekörner in einem Mörser mahlen und das Mehl sieben. 2. Station: Verschiedene Getreidekörner mit einer Handmühle (einfache Pfeffermühle) mahlen und sieben. 3. Station: Verschiedene Getreidekörner mit […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Dienstag, den 9. Oktober 2007

Am Anfang der Grundschulzeit schreiben die Kinder lautorientiert. Dabei ist das erste Kriterium zur Beurteilung der Texte: Kann ein Leser den Sinn des Textes verstehen? Das Verbessern der Texte wird ausdrücklich vermieden, da die Kinder sonst in ihrer Schreibfähigkeit gehemmt und überfordert werden. Aber wie geht es dann weiter? Ab welchem Zeitpunkt soll man was […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Montag, den 27. August 2007

In der Firma meines Mannes musste vor einigen Jahren eine frischgebackene Fachinformatikerin einige einfache Memory-Spiele für den Internet Explorer programmieren. Zwei Spiele üben das Lesen der C-Dur Tonleiter und zwei weitere Spiele testen die Hörfähigkeiten (Spiel 4 ist gar nicht so einfach ;-)). Wir haben uns gedacht, dass der eine oder andere vielleicht Lust hat, […]

weiterlesen »
Von Ruth Hoffmann-Erz am Sonntag, den 12. August 2007

Vor den Ferien sind nicht nur die Lehrer, sondern auch die Kinder ziemlich ferienreif 😕 Da eignet sich das Pflanzen von Kresse gut als Unterrichtsthema, da die Kinder dabei immer sehr begeistert sind. Sie stürmen morgens neugierig auf ihr Kressetöpfchen und begutachten das Wachstum. Jedes Kind hat ein kleines Schüsselchen oder einen Unterteller mitgebracht. Das […]

weiterlesen »
«